Anfragen
  • Bester Preis & beste Verfügbarkeit
  • Kostenfreie Stornierung bis 22 Tage vor Anreise
  • Jetzt Buchen und erst vor Ort zahlen

Allgemeine Geschäftsbedinungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen - Kleines Meer UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG

I. Allgemeine Regelungen

  1. Die Geschäftsbedingungen gelten für Zimmerreservierungen, Übernachtungen, sowie für Veranstaltungen in den Gast- und Veranstaltungsräumen des 4-Sterne-Hotels „Kleines Meer“ und des Restaurants, nachstehend das „Hotel“, einschließlich des Terrassenbereiches sowie für alle weiteren damit zusammenhängenden Lieferungen und Leistungen. Sie gelten auch für andere Räume und sonstige Flächen, die das Hotel und das Restaurant zur Verfügung stellen, sowie für die damit zusammenhängenden Leistungen.
  2. Der Vertrag kommt durch die persönliche, telefonische oder schriftliche Annahme des Antrages des Kunden durch das Hotel zustande. Dem Hotel steht es frei, die Zimmerreservierung schriftlich zu bestätigen. Vertragspartner sind das Hotel und der Kunde. Hat ein Dritter für den Kunden bestellt, haftet er dem Hotel gegenüber zusammen mit dem Kunden als Gesamtschuldner für alle Verpflichtungen aus dem Hotelaufnahmevertrag, sofern dem Hotel eine entsprechende Erklärung des dritten vorliegt.
  3. Leistungen und Tarife werden von der Geschäftsleitung des „Kleines Meer“ festgelegt und können nach Vertragsschluss dann modifiziert werden, wenn der Zeitraum zwischen Vertragsschluss und der Erbringung der Leistung mehr als sechs Monate beträgt. Für den Fall der Erhöhung von Preisen besteht für den Besteller ein Rücktrittsrecht, das unverzüglich nach Zugang der Information über die Preiserhöhung in Schriftform gegenüber der Geschäftsleitung des Hotels zu erklären ist, spätestens jedoch nach 10 Tagen.
  4. Reservierungen sind für beide Vertragspartner verbindlich. Eine Lösung vom Vertrag, welche nicht auf einem Verschulden des Hotels beruht, kann nur im Einverständnis mit dem „Kleinen Meer“ und unter Berücksichtigung der Regelungen in den Ziffern I.6 und I.7 dieser AGB erfolgen. Reservierte Zimmer stehen am Ankunftstag ab 15 Uhr und am Abreisetag bis 11 Uhr zur Verfügung. Das Hotel ist berechtigt, reservierte Zimmer am Anreisetag nach 18 Uhr anderweitig zu vergeben, es sei denn, dass ausdrücklich eine spätere Anreise vereinbart wurde. Wird das Zimmer am Abreisetag länger als die vorstehend genannte Abreisezeit belegt, kann das Hotel einen weiteren Tag Logis belasten. Reservierte Veranstaltungsräume stehen dem Vertragspartner nur zu der schriftlich vereinbarten Zeit zur Verfügung. Eine Inanspruchnahme der Veranstaltungsräume über den vereinbarten Zeitraum hinaus bedarf einer vorherigen Vereinbarung mit dem Hotel.
  5. Optionstermine sind für beide Vertragspartner bindend. Das Hotel behält sich das Recht vor, nach Ablauf der Optionsfrist die reservierten Zimmer, Veranstaltungsräume anderweitig zu vermieten.
  6. Zimmer werden am Anreisetag automatisch bis 18:00 Uhr gehalten. Sollte die Anreise nach 18:00 Uhr erfolgen, bitten wir um kurze telefonische Information, da wir uns sonst vorbehalten, das Zimmer anderweitig zu vermieten. Erhalten wir keinen Anruf, Sie reisen nicht an und das Zimmer konnte nicht anderweitig vermietet werden, tritt I.7 automatisch in Kraft.
  7. Stornierungsgebühren:
    1. bis 22 Tage vor Ankunft – keine Kosten
    2. 21 - 15 Tage vor Ankunft – 30% der vereinbarten Leistungen
    3. 14 - 4 Tage vor Ankunft – 45% der vereinbarten Leistungen
    4. 3 - 0 Tage vor Ankunft – 80% der vereinbarten Leistungen

      Sollte die Absage in weniger als 3 Tagen vor Ihrer geplanten Anreise erfolgen, bemühen wir uns, das Zimmer bzw. das vereinbarte Angebot (Arrangement) anderweitig zu vermieten, bzw. zu verkaufen. Gelingt uns dieses nicht, berechnen wir pauschal 80% des Gesamtpreises (bei individueller Reservierung), bzw. 80% des Arrangementpreises. Für Arrangements, die Veranstaltungen beinhalten, gilt im Hinblick auf die enthaltene Veranstaltung Ziffer II.7. Es wird empfohlen eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.
  8. Bei Nutzung von Arrangements und Aufenthalten ab 3 Übernachtungen ist eine Anzahlung von 50% der Gesamtkosten bis 4 Wochen vor Anreise auf eines unserer Konten unter Angabe des Names sowie des Buchungszeitraumes zu zahlen.
  9. Das Hotel übernimmt keine Haftung für Schäden jedweder Art, außer für den Fall, dass das Hotel vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten zu vertreten hat. Dies gilt vor allem – ohne sich aber darauf zu beschränken – für Schäden, die durch Brand, Einbruch, Vandalismus oder Diebstahl bedingt sind.
  10. Gerichtsstand für sämtliche sich zwischen den Parteien aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist Neubrandenburg.

II. Zusätzliche Regelungen für Veranstaltungen

  1. Reservierungen für Veranstaltungen werden für das Hotel erst verbindlich, wenn der Veranstalter den ihm von uns übersandten Organisationsvorschlag schriftlich oder telefonisch bestätigt. Nach verbindlicher Buchung sind mindestens 30% des vereinbarten Rechnungsbetrages auf eines unserer Konten bis 4 Wochen vor  Veranstaltungsbeginn zu zahlen, sofern nichts anderes vereinbart worden ist.
  2. Die vom Veranstalter bei der Reservierung angegebene Teilnehmerzahl und die Menüauswahl sind bis spätestens 5 Tage vor Veranstaltungsbeginn mitzuteilen. Bei Unterschreitung der angegebenen Personenzahl wird eine Schadenpauschale erhoben.
  3. Bei Stornierung gilt Punkt II.7 dieser AGB entsprechend. Berechnungsgrundlage ist die ursprünglich vereinbarte Teilnehmerzahl multipliziert mit dem abgesprochenen Preis.
  4. Der Veranstalter darf Speisen und Getränke, wenn sie nicht Gegenstand der Veranstaltung sind und Demonstrationszwecken dienen, zu den Veranstaltungen grundsätzlich nicht mitbringen, es sei denn, dass eine besondere Vereinbarung besteht. In diesen Fällen wird eine Service-, Gedeckgebühr bzw. Korkgeld berechnet.
  5. Das Anbringen von Dekorationsmaterial oder sonstigen Gegenständen ist ohne vorherige Zustimmung untersagt. Für Beschädigungen der Einrichtung oder des Inventars, die bei Aus- oder Abbau, sowie während der Veranstaltung verursacht werden, haftet der Veranstalter. Dem Veranstalter wir empfohlen, eine Versicherung für Schäden, die das Hotel nicht zu vertreten hat, abzuschließen.
  6. Wird im Rahmen der Veranstaltung Musik benutzt, so hat der Veranstalter erforderlichenfalls die Veranstaltung bei der GEMA anzumelden. Das Hotel wird vom Veranstalter hinsichtlich aller Forderungen, die aus der unerlaubten Nutzung der Rechte der GEMA oder Dritter entstanden sind, freigestellt.
  7. Nimmt der Kunde vertraglich angebotene Leistungen, die er im Voraus bestellt oder reserviert hat, nicht ab, so bleibt er zur Zahlung des vereinbarten Preises in folgender Höhe verpflichtet:
    1. 30 % der bestellten Leistung zw. 20. und dem 11. Tag
    2. 60 % der bestellten Leistung zw. 10. und dem 3. Tag
    3. 80 % der bestellten Leistung zw. 2. Und Veranstaltungstag
      Zusätzlich zu den vorgenannten Zahlungsverpflichtungen berechnen wir bei einvernehmlicher Stornierung eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von Euro 25 ,- pro Buchung.

Kleines Meer UG (haftungsbeschränkt) & Co.KG
Alter Markt 7; 17192 Waren (Müritz)

Telefon 03991 / 64 80
Fax 03991 / 64 82 22
E-Mail info@kleinesmeer.com
www.kleinesmeer.com

Amtsgericht Neubrandenburg HRB 7418 / HRA 2132
Geschäftsführende Gesellschafterin: Kati Strasen
Ust.-Id-Nr. DE 27 33 287 42
Steuer-Nr. 075 / 157 / 02231
Konto für Anzahlungen:
Müritz-Sparkasse
IBAN: DE42 150 501 000 640 003 192
BIC: NOLADE21WRN